Bad Neustädter Zunftbaum schmückt den Marktplatz auch in Corona-Zeiten

Zunftbaum wird auch in Zeiten der Corona-Pandemie auf dem Markplatz in Bad Neustadt aufgestellt

Der 18,5 Meter hohe Baum mit seinen vielen verschiedenen bunten Tafeln wurde auch in diesem Jahr wieder in der Mitte der Altstadt unter Einhaltung aller notwendigen Hygiene- und Abstandsregeln aufgestellt. Jede einzelne Tafel des Baumes steht für eine Zunft, sprich für das entsprechende Gewerk. Hierbei sind nicht nur Berufe wie Bäcker, Metzger oder Brauer enthalten, die für unsere Grundversorgung unverzichtbar sind, sondern auch Berufsbilder wie Elektriker, Schreiner oder Dachdecker. Auch die Tätigkeitsfelder der Friseure, Schneider, Metaller und Schlosser deckt der Zunftbaum ab. Die weiteren Tafeln an unserem Zunftbaum stehen für unsere Schützen, Feuerwehren, dem Landkreis Rhön-Grabfeld und unseren Partnerstädten von Bad Neustadt. 

In normalen Jahren ist es in vielen Städten und Dörfern ein Anlass zum Feiern, wenn der Maibaum aufgestellt wird. Wie bereits im letzten Jahr muss dieser Teil der Tradition auch in Bad Neustadt aufgrund der Pandemie leider pausieren. Vielleicht kann ein Blick auf den Bad Neustädter Zunftbaum Optimismus spenden, in den kommenden Jahren die Tradition wieder gebührend zu feiern. 

Zunftbaum wurde auf dem Marktplatz in Bad Neustadt aufgestellt
traditioneller Zunftbaum auf dem menschenleeren Marktplatz
Ansprechpartner

Stadt Bad Neustadt a. d. Saale
Rathausgasse 2
97616 Bad Neustadt a. d. Saale

Telefon: 09771/9106-0
Telefax: 09771/9106-109

E-Mail: info(at)bad-neustadt.de